» Rürup Rente berechnen «
Finden Sie hier die Top-Anbieter von Rüruprenten und erhalten Sie kostenlos Ihr passendes Rürup-Versicherungs-Angebot.
 
"Sehr geehrte Damen und Herren,
Rürup Rente berechnen: Dafür bietet Ihnen unser Vergleichsangebot die passende Lösung. Hier erhalten Sie gratis und unverbindlich das richtige Rürup-Angebot aus der großen Fülle der Versicherungen."

  


Es gibt ja sehr viele Rüruprenten-Anbieter auf dem Markt. Da behält man als Kunde nur ganz schwer den Überblick. Wie soll man da die besten Versicherungsunternehmen finden?
Fordern Sie hier kostenlos Ihr optimales Rürup-Versicherungs-Angebot an. Füllen Sie dazu einfach das folgende Formular aus.
 
Rürup Rente berechnen - Erhalten Sie hier kostenlos und unverbindlich Ihr Top-Angebot:


Weitere Infos über Rürupförderung und Rürup-Versicherungsunternehmen
 
Für wen ist eine Rüruprente empfehlenswert?
Die Rüruprente ist für jeden Selbständigen und gut verdienenden Arbeitnehmer eine Chance, fürs Alter vorzusorgen und gleichzeitig Steuern zu sparen.
Finden Sie deshalb die Top Versicherer, indem Sie das Formular oben ausfüllen.
 
Wichtige Punkte zur Rürup Basisrente:

 

Die staatlich geförderte Rürup-Rente ist für Selbständige, Gewerbetreibende und Freiberufler ebenso interessant wie für gut verdienende Angestellte.
Da ab dem Jahr 2005 Beiträge zu neu abgeschlossenen klassischen privaten Rentenversicherungen und zu Lebensversicherungen nicht mehr als Sonderausgaben steuerlich abzugsfähig sind, bietet sich hierzu ein Rürup-Rentenversicherungsvertrag als Alternative an.
Für Selbständige, also Gewerbetreibende und Freiberufler, bietet sich seit 2005 bei Neuabschlüssen als steuerbegünstigte Altersvorsorge nur noch die Rürup-Rente, da die Möglichkeit des Sonderausgabenabzugs bei sonstigen privaten Rentenversicherungsverträgen und Lebensversicherungen vom Gesetzgeber gestrichen wurde.
Im Rahmen der Rürup Rente oder Basisrente ermöglicht es der Gesetzgeber, die gezahlten Beiträge im Rahmen des Sonderausgabenabzugs steuermindernd geltend zu machen. Gestaffelt bis zum Jahr 2025 können Alleinstehende bis zu 20.000,00 EUR, gemeinsam veranlagte Ehegatten bis zu 40.000,00 EUR jährlich steuerlich geltend machen. Im Jahr 2008 können 66 % der vorgenannten Höchstbeträge also maximal 13.200,00 EUR für Singles und 26.400,00 EUR für Verheiratete als Sonderausgaben in Ansatz gebracht werden.
Mit der Rürup-Rente gibt der Gesetzgeber auch selbständig tätigen Personen die Möglichkeit, von staatlicher Unterstützung im Rahmen der eigenen privaten Altersvorsorge zu profitieren.
Das im Rahmen einer Rürup-Rentenversicherung angesparte Kapital wird bei längerer Arbeitslosigkeit im Rahmen des Sozialleistungsbezugs (ALG II) nicht als Vermögen angerechnet, muss also nicht vorab verwertet oder verbraucht werden.
In der Ansparphase ist das eingezahlte Kapital vor Pfändung geschützt, das heißt Gläubiger des Versicherungsnehmers können nicht auf den Rürup-Rentenvertrag zugreifen.

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem kostenlosen Vergleich der Rürup-Versicherer.
Sie können unten den beliebten Rechts-Newsletter gratis anfordern.